Advanced search  

News:

cpg1.5.48 Security release - upgrade mandatory!
The Coppermine development team is releasing a security update for Coppermine in order to counter a recently discovered vulnerability. It is important that all users who run version cpg1.5.46 or older update to this latest version as soon as possible.
[more]

Pages: [1]   Go Down

Author Topic: Frage zum Link Upload  (Read 3420 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

_63er

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Posts: 5
Frage zum Link Upload
« on: March 17, 2007, 10:43:22 pm »

Hallo zusammen,

bevor ich mit coppermine weiter mache eine allgemeie Frage zu Linkupload. Mir ist aufgefallen wenn ich ein verlinktes Bild nehme welches auf einen z.b. anderen Server liegt wird es automatisch auf den Server kopiert wo sich auch coppermine befindet. ich kann verstehen wenn die thumps und die normalen da liegen aber das Originalbild sollte doch da bleiben wo es ist. Ich will ja meinen spärlichen Webspace damit beanspruchen. Mein gedanke dazu: original liegt auf meinen Heimischen server (Speicherplatz ohne Ende) und coppermine verwaltet alles auf dem Webspace des Providers. Mach ich vieleicht da ein bedienfehler...

LG
   Chris
« Last Edit: March 21, 2007, 09:19:05 am by GauGau »
Logged

Joachim Müller

  • Dev Team member
  • Coppermine addict
  • ****
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 47843
  • aka "GauGau"
    • gaugau.de
Re: Frage zum Link Upload
« Reply #1 on: March 18, 2007, 03:04:16 pm »

Kein Bedienfehler. Remote Storage (das Speichern von Bildern auf einem anderen Webspace) wird von Coppermine schlicht und einfach nicht unterstützt. Das Feature, das Du benutzt heisst "URI upload" - also das Hochladen von Bildern auf Deinen Coppermine-Webspace per URI. Das Feature heist nicht "URI linking". Beschaffe Dir mehr Webspace - einen anderen Ratschlag kann ich Dir nicht geben.
Das URI-upload Feature ist meiner Meinung nach eh Schwachsinn und veranlasst Coppermine-Anfänger zu dem Irrglauben, dass es sich um ein Remote-Storage Feature handeln würde. Dies ist nicht der Fall. Ich werde mich im Entwickler-Kreis dafür starkmachen, das URI-upload Feature aus zukünftigen Versionen zu entfernen.
Logged

_63er

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Posts: 5
Re: Frage zum Link Upload
« Reply #2 on: March 20, 2007, 07:21:58 pm »

Na dann hab ich das wirklich im falschen Hals bekommen und geb dir recht. URI-Upload raus, aber URI-Linking rein :)
Denn viel Webspace ist nicht billig und die heutigen DSL-Connection machen privaten Webspace recht locker möglich.

Logged

Joachim Müller

  • Dev Team member
  • Coppermine addict
  • ****
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 47843
  • aka "GauGau"
    • gaugau.de
Re: Frage zum Link Upload
« Reply #3 on: March 21, 2007, 09:17:07 am »

Remote Storage wird definitiv nicht in den Coppermine-Core-Code gehen. Das haben wir im Entwickler-Kreis schon ausdiskutiert. Grund: ein solches Feature würde der nicht-legitimen Verwendung des Features (Bild- und damit Traffic-Klau) Tür und Tor öffnen. Da wir keine Kontrolle darüber haben, ob Endanwender das Feature legitim (mit Ihrem eigenen Remote-Webspace) oder ilegitim (mit fremdem Remote-Webspace) nutzen würden haben wir beschlossen, ein solches Feature erst gar nicht zu entwickeln. Ich will jetzt diese Diskussion nicht en detail wiederholen; da gab es auch die Idee, das Remote Storage nur unterstützt wird, wenn der Webmaster des Remote Webspace sein Einverständnis erklärt hat "beklaut" zu werden, indem er eine speziell präparierte Datei auf seinen Webspace hochlädt und Coppermine jeweils überprüft, ob diese "Einverständnis-Datei" vorliegt und nur dann die Remote-Datei anzeigt. Diese Vorgehensweise hätte aber auch einige Fallstricke mit sich gebracht. Wir (Coppermine-Entwickler) haben daher beschlossen, das Feature nicht zu realisieren, zumal "guter" Webspace (mit PHP und mySQL) inzwischen auch spottbillig ist.

Ich persönlich bin der Meinung, dass das Feature quatsch wäre: wer überhaupt kein Geld für "richtiges" Webhosting ausgeben möchte, der möge doch die Angebote der Freehosting-Fraktion benutzen (imageshack, Flickr etc.), die dann halt werbe-finanziert ist.

Beim Stichwort "privater Webspace" (also dem Betreiben eines eigenen Servers) laufen mir nur kalte Schauer den Rücken herunter - Selfhosting ist absolut nicht empfehlenswert.

Joachim
Logged
Pages: [1]   Go Up
 

Page created in 0.016 seconds with 19 queries.