Advanced search  

News:

cpg1.5.48 Security release - upgrade mandatory!
The Coppermine development team is releasing a security update for Coppermine in order to counter a recently discovered vulnerability. It is important that all users who run version cpg1.5.46 or older update to this latest version as soon as possible.
[more]

Pages: 1 [2] 3 4   Go Down

Author Topic: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche  (Read 74252 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

rehmaster

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 17
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #20 on: September 22, 2006, 03:47:39 pm »

Ich habe meinen Teil der Übersetzung der FAQ oben mal angehängt! Bin leider noch nciht weier gekommen! Wenn das abgeschlossen ist werde ich wohl bei der Anleitung weiter machen! Aber, die FAQs sind erst mal Arbeit genug! Hast Du nicht mal Interesse mal ein Kapitel zu machen oder über schon fertige rüber zu schauen?

Gruß

reh
Logged

Birgit77

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Posts: 3
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #21 on: October 15, 2006, 11:16:29 pm »

Hallo, hier ist noch einmal Birgit 77

Ich habe einen Hinweis für die Entwickler von Coppermine:
Bitte verwendet nur solche Worte für die Kommentare, die auch im gängigen Englischwörterbuch stehen. Oft finde ich Worte, die gibt es weder im gängigen Wörterbuch, noch im Fachwörterbuch für PC-Englisch. Auch läßt eine Übersetzung per PC-Text-Übersetzer-Programm (Lagenscheidt) sehr zu wünschen übrig. Es ist ein richtiges Gestoppel, kein richtiger Satzbau. So ist Verständigung eine Katastrophe.

Viele Grüße
Birgit 77 :-\
Logged

Stramm

  • Dev Team member
  • Coppermine addict
  • ****
  • Country: 00
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 6006
    • Bettis Wollwelt
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #22 on: October 16, 2006, 12:36:46 pm »

Woher soll ein (englischsprachiger) Programmierer wissen, ob in einem deutsch-eng Wörterbuch seine Wortwahl enthalten ist? Soll er wohl nachschlagen, und auch Französisch, Portugisisch, Italienisch, Indisch in allen Dialekten, Suaheli ....
Um zu Übersetzen braucht man einfach ein gewisses Grundwissen und auch so einiges an Kreativität. Sonst könnte der Autor gleich in alle Sprachen übersetzen.

sandra-ch

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Posts: 2
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #23 on: October 29, 2006, 11:23:41 pm »

hi
wenn ich das recht verstehe beschäftigt ihr euch mit folgender Datei: \docs\index.htm ?
wenn ja bin ich bereit auch ein-zwei kapitel zu übersetzen.
gebt mir doch bitte bescheid wie weit ihr schon seid und von wo bis wo ich mithelfen kann.

sandra-ch
Logged

Satyr

  • Coppermine frequent poster
  • ***
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 139
    • Gothic Model Gallery - Dark Photo Art
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #24 on: November 06, 2006, 12:06:55 pm »

Also ich wäre auch bereit 1-2 Kapitel zu übersetzen.  :)
Logged
Kein Support über PN. Bitte im Forum posten, dann ist anderen auch geholfen.

http://www.gothicmodels.net/gothicmodels/gallery/

Testuser: Test23 PW: 123456

sandra-ch

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Posts: 2
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #25 on: November 15, 2006, 11:57:28 pm »

hi satyr

ok, ich hab mal angefangen, sobald ich die kapitel 2 und 4 (das ist extrem lang) habe, stell ich sie hier zur verfügung.
kann aber noch so 2-3 wochen dauern.

sandra-ch
Logged

AlexL

  • Translator
  • Coppermine frequent poster
  • **
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 189
    • Velvet Photos
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #26 on: March 23, 2007, 03:03:34 pm »

Wie weit ist das Übersetzen gediehen? Oder ist das eher eingeschlafen? Es wäre schön, wenn Ihr Eure bisherigen Ergebnisse zur Verfügung stellt, damit man daran anknüpfen kann. Wenn ich weiß was noch offen ist, kann ich mich auch an dem einen oder anderen Kapitelchen versuchen.
« Last Edit: March 23, 2007, 03:37:58 pm by AlexL »
Logged

Joachim Müller

  • Dev Team member
  • Coppermine addict
  • ****
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 47843
  • aka "GauGau"
    • gaugau.de
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #27 on: March 23, 2007, 03:24:36 pm »

Stimme Alex voll zu: jeder behauptet, dass er dran wäre und demnächst was posten würde, und wir haben noch keine einzige Zeile gesehen. Bringt doch mal was an den Start - gerne auch unvollständiges. Einfach zippen und an den Beitrag anhängen (beim Verfassen des Beitrags "Additional Options" anklicken).

Joachim
Logged

rehmaster

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 17
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #28 on: March 23, 2007, 04:12:48 pm »

Bei meinem Beitrag vom 10.8.06 ist mein letzter Stand angehängt! :D
« Last Edit: March 23, 2007, 06:55:26 pm by GauGau »
Logged

AlexL

  • Translator
  • Coppermine frequent poster
  • **
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 189
    • Velvet Photos
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #29 on: March 24, 2007, 08:41:49 pm »

@rehmaster

OK - den hatte ich in dem ganzen Gewühle glatt übersehen.
Willst Du nun an der Stelle selber weitermachen oder soll ich dort übernehmen?
Logged

rehmaster

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 17
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #30 on: March 24, 2007, 08:45:57 pm »

Hatte letztes Semester alles voll bei mir und bin grad noch in Klausuren, so dass das ein wenig auf der Strecke geblieben ist!
Kannst ja mal weitermachen und einen weiteren Schritt online stellen, dann kann ich dort bei zeiten dann auch weitermachen!

Oder wir sprechen ab, wer welche Kapitel macht!
Logged

AlexL

  • Translator
  • Coppermine frequent poster
  • **
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 189
    • Velvet Photos
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #31 on: March 24, 2007, 09:57:59 pm »

Gut denn werd ich mich voraussichtlich am Montag mal an die FAQ ransetzen und dort weitermachen wo Du aufgehört hast.
Quote
Oder wir sprechen ab, wer welche Kapitel macht!
Das auf jeden Fall.

Nur als Programmtipp gemeint - auf keinen Falls als Kritik!!! Wenn Du irgendwann mal wieder eine Übersetzung machst, sollstest Du nach Möglichkeit ein Programm verwenden, welches die ÄÖÜäöü und ß automatisch gleich ins richtige html-konforme Format z.B. für Ü = Ü umsetzt. Nvu zum Beispiel. Damit kannst Du auf deutsch wie im Word hintereinander weg schreiben und das Programm erzeugt den passenden Quellcode im Hintergrund richtig - ohne dabei so viel zusätzlichen Code zu hinterlassen wie Word oder Frontpage. Ich weiß ja nicht, wie Du das bis jetzt übersetzt hast aber es ist verwirrender Weise teilweise richtig und teilweise falsch.
« Last Edit: March 24, 2007, 10:10:27 pm by AlexL »
Logged

rehmaster

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 17
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #32 on: March 25, 2007, 12:35:22 am »

Hatte das glaube ich von Word (wegen Rechtschreibprüfung) nach Scribe (einem HTML Editor) kopiert und dann nachträglich die Absätze eingefügt.
Aber werde das mit NVU ausprobieren! Gibt es da einen Rechtschreibprüfungsassistenten? Bei so vielen Wörtern geht einem schon mal was durch ! ;)
Logged

AlexL

  • Translator
  • Coppermine frequent poster
  • **
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 189
    • Velvet Photos
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #33 on: March 25, 2007, 12:06:52 pm »

Ich glaube übersetzen in Nvu und danach noch mal mit Word drübergucken ist ne ganz brauchbare Alternative. Ich würde aber die Schreibfehler dann wieder im Nvu korrigieren und das Word nur als Betrachter nutzen. html im Word editieren ist meiner Meinung nach keine gute Idee. Ich find das Nvu einfach gut, weil es das html vor allem nicht so aufbläst. Links unten hast Du Reiter für die verschiedenen Modis normal und html. Im Modus normal schreibst Du einfach so drauf los und die Formatierungen usw. bleiben aus dem englischen Original einfach erhalten.
Logged

Joachim Müller

  • Dev Team member
  • Coppermine addict
  • ****
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 47843
  • aka "GauGau"
    • gaugau.de
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #34 on: March 25, 2007, 09:31:49 pm »

Wir empfehlen eher, die Datei in UTF-8 zu verfassen und die Original-Umlaute zu verwenden statt der HTML-Codierung mit ä und Co., d.h.
Code: [Select]
<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=iso-8859-1">in
Code: [Select]
<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=utf-8">zu wandeln.
Logged

AlexL

  • Translator
  • Coppermine frequent poster
  • **
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 189
    • Velvet Photos
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #35 on: March 26, 2007, 09:12:49 am »

Hmm  ???

Jetzt weiß ich nicht mehr so recht weiter.
Die datei aus der FAQ.zip ist bereits als utf-8 gekennzeichnet - aber die Originalumlaute werden so dargestellt wie beim Snapshot anbei
(1=IE 2=Opera)
Die html-umschriebenen kommen hingegen richtig ???
« Last Edit: March 26, 2007, 09:18:23 am by AlexL »
Logged

Joachim Müller

  • Dev Team member
  • Coppermine addict
  • ****
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 47843
  • aka "GauGau"
    • gaugau.de
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #36 on: March 26, 2007, 10:21:42 am »

Habe die Teil-Übersetzung ins Subversion-Repository hochgeladen (http://coppermine.svn.sourceforge.net/viewvc/coppermine/trunk/cpg1.4.x/docs/faq_de.htm) - bitte diese Datei als Basis für weitere Bearbeitung benutzen.

@AlexL: kann Dein Problem nicht nachvollziehen. Stelle sicher, dass der Editor, den Du benutzt in der Lage ist, Unicode zu verarbeiten. Notepad.exe sollte funktionieren.
Logged

AlexL

  • Translator
  • Coppermine frequent poster
  • **
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 189
    • Velvet Photos
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #37 on: March 26, 2007, 10:46:19 am »

@Gaugau
nur nicht verzweifeln - sag ich mir gerade - es geht noch gar nicht um Editoren - es geht darum wie die Datei die rehmaster hochgeladen hat in meinem Browser dargestellt wird. In der steht drin:
Code: [Select]
<p>Mit tausenden von Benutzern ist es keine Überraschung, dass viele gleiche Fragen in den ...gleiche Stelle in der von Dir eben bereitgestellten Version
Code: [Select]
<p>Mit tausenden von Benutzern ist es keine &Uuml;berraschung, dass viele gleiche Fragen in den ...
Sollte es ein Darstellungsproblem nur auf meinem PC sein, so könnte das sein, weil ich mit OEMCP 1252 arbeiten muss statt 850 wie üblich, weil wir auch Unix-Dateien verarbeiten müssen. Allerdings würde das dann gegen utf-8 als Universalvariante sprechen. Wogegen die Version von Dir jetzt im Subversion-Repository korrekt dargestellt wird - auch auf meiner eventuell verbogenen Kiste. (suche mal in der Registry nach oemcp - dann findest Du die Stelle die ich meine)
Das Ausschneiden des Codes hab ich mal mit Notepad gemacht - aber bei so großen Texten ist mir das zu unübersichtlich, da nehme ich lieber einen Editor mit Syntxhighlighting- normalerweise Notepad++ aber in diesem Fall würde ich wie bereits gesagt Nvu bevorzugen.

Wahrscheinlich hab ich jetzt entgültig alle Klarheiten beseitigt oder?
Logged

Joachim Müller

  • Dev Team member
  • Coppermine addict
  • ****
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 47843
  • aka "GauGau"
    • gaugau.de
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #38 on: March 26, 2007, 10:53:04 am »

Uups, 'tschuldigung - das war mein Bock (falsche Einstellungen in meinem Editor). Habe eine aktualisierte Version in das SVN-Repo eingestellt.
Logged

AlexL

  • Translator
  • Coppermine frequent poster
  • **
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 189
    • Velvet Photos
Re: Übersetzung der Dokumentation ins Deutsche
« Reply #39 on: March 26, 2007, 10:59:36 am »

Ja - nun sieht es in meinem Browser wieder gewohnt gruselig aus - nur diesmal die gesamte Datei. Wird wohl an der 1252 liegen oder?
Ähm stop - daran liegts nicht - die Kiste hier hat doch die Standard 850 - jetzt wirds spannend - woran kann so was noch liegen?
Werd mal probehalber auf 1252 umstellen, vielleicht wirds ja davon besser.
Erledigt - sieht auch nicht besser aus. Übrigens auch im Firefox die selben Fragezeichen wie im Opera.
Stellt sich die Frage ob nur ich das Problem hab und bei allen Anderen die Datei aus dem SVN-Repo lesbar dargestellt wird.
Vielleicht sollte man das Thema Darstellungsprobleme vom ursprünglichen Thema abtrennen.
Dort könnsten wir dann versuchen das Thema mal endzuklären, hab damit bei meinen bisherigen Übersetzungen für PlugIns auch schon Ärger gehabt. Dort hab ich dann mit &auml; gearbeitet um das Problem zu umgehen - aber z.B. beim RechtsklickMenü hat auch das nicht überall gegriffen, dort gings dann in den Menüeinträgen nur mit Ae Ue usw. Weder Ä noch &Auml; wurde korrekt angezeigt.
Teilweise kommen auch die Statusmeldungen nach und während Plugin Installationen und Abarbeitungen falsch, obwohl die statischen Texte im normalen Themenlayout korrekt dargestellt werden.

Ne allgemeinverbindliche überall funktionierende Variante wäre da nicht schlecht. Gibts da Tricks Empfehlungen Anleitungen die ich bisher übersehen hab?
« Last Edit: March 26, 2007, 11:45:41 am by AlexL »
Logged
Pages: 1 [2] 3 4   Go Up
 

Page created in 0.061 seconds with 20 queries.