Advanced search  

News:

cpg1.5.46 Security release - upgrade mandatory!
The Coppermine development team is releasing a security update for Coppermine in order to counter recently discovered vulnerabilities. It is important that all users who run version cpg1.5.44 or older update to this latest version as soon as possible.
[more]

Pages: [1]   Go Down

Author Topic: Coppermine installieren überarbeitet 01.09.2006  (Read 32788 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

CREA

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 7
Coppermine installieren überarbeitet 01.09.2006
« on: February 10, 2006, 11:50:23 pm »

Du brauchst:

Webserver (zum Beispiel Apache), PHP, MySQL (4xx wird empfohlen).
in einer aktuellen Version. Zur Bildbehandlung GD oder Imagemagick.
Du kannst GD1 oder 2 nutzen. Diese sind normalerweise schon mit PHP und dem anderen Zeugs
auf dem Server, auf dem deine Präsenz läuft enthalten.
Willst du aber z.B. Thumbnails von .gif – Dateien etc. anbieten, brauchst du ImageMagick.
GD 1 oder 2 haben im Vergleich zu Imagemagick keinerlei Qualitätsnachteile.
Wenn du es downloaden möchtest:
http://www.imagemagick.net/script/download.php
Weiter: in dem Feld, in dem du nach Imagemagick gefragt wirst, gibst du den Pfad
bis zur Datei convert.php an z.B. ImageMagick-6.2.0/www/...


GD installieren:
http://www.php-resource.de/forum/showthread/t-26749.html

Wenn du PHP 5.+ benutzt muss "register_long_arrays" in der phpini
auf  "on" bzw. "1" stehen / gestellt werden.

Das ist aber die Standard-Einstellung. In englischen Fassung der
Installation wird darauf hingewiesen.

Je nach Host bzw. dem Paket, was du dort gemietet hast, sollte
das meiste installiert sein. Frage lieber jetzt als später. Häufig
findet man das auch im FAQ-Bereich.

Wenn dir das nichts sagt, frage deinen Hoster.
Apropos, du brauchst für die install später noch für MySQL
Den Datenbank-User, Username, und das Datenbank-Passwort.
Also auch das Abklären.

Dann benötigst du ein Zip-Entpacker:
http://sourceforge.net/projects/sevenzip/

Und ein FTP:
http://sourceforge.net/projects/filezilla/

Eine kleine Hilfe, wenn du alles selbst einrichten musst ist XAMPP
eine gute Lösung.

Auf wikipedia findet sich hierzu:
„XAMPP ist eine freie Distribution zur lokalen Installation und Konfiguration des
Webservers Apache mit der Datenbank MySQL bzw. SQLite und den
Skriptsprachen Perl und PHP (mit PEAR). (Das X steht hierbei für die verschiedenen
Betriebssysteme auf denen es eingesetzt werden kann.) XAMPP enthält zusätzlich
andere nützliche Werkzeuge wie den FTP-Server FileZilla Server, den
Mailserver Mercury, phpMyAdmin, Webalizer, OpenSSL und Python.“

Der Vorteil ist, dass man nicht alles, was benötigt wird, einzeln installieren muss.
Download: http://www.apachefriends.org/en/xampp.html

Aber das ist eine andere Baustelle.

Nun zum eingentlichen Thema: Coppermine installieren.

Wenn du Coppermine in ein bestehendes Projekt einfügen willst, empfiehlt es sich, ein Datenbank-Backup zu machen.
Das findest du hier:
http://forum.coppermine-gallery.net/index.php?topic=35702.0

Also los:

1. Schritt - Coppermine downloaden
Zum Beispiel hier: http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=89658

2. Schritt - Die Ordner entpacken und auf den Server spielen.

Nachdem du Coppermine auf deiner Festplatte gespeichert hast, musst du das gezipte Päckchen natürlich entpacken.
Das funktioniert sehr gut mit 7zip (siehe oben).
Nebenbei kannst du damit auch selbst Dateien und Ordner zippen. Z.B. für Backups deiner
Festplatten daheim.
 
Ein gutes FTP ist Filezilla, was man natürlich auf sourceforge findet:
http://sourceforge.net/projects/filezilla/
Vorsichtshalber solltest du schauen, dass für die Übertragung
zum Server der Modus "automatisch" gewählt ist.

3.Schritt - Die entsprechenden Einstellungen vornehmen (gilt nicht für Windows hosts)

Es sind für die Ordner "include", "albums", "albums/userpics", und "albums/edit" die Rechte auf „777“ zu setzen.
Das machst du ganz einfach mit deinem FTP-Client, indem du die entsprechen Ordner auswählst
und mit einem Klick der rechten Maustaste den jeweiligen Punkt auswählst und mit einem Klick
der linken Maustaste bestätigst. Außerdem solltest du noch in den Ordner „albums“ einen eigenen
Ordner anlegen, dem du einen frei zu wählenden Namen gibst. Auch hier setzt du die Rechte bitte auf „777“.

Das heißt, dass z.B. Eigentümer, Besucher, Anwendungen berechtigt sind bestimmte Inhalte zu lesen,
zu schreiben bzw. auszuführen. Keine Angst, das sind nur die allgemeinen Einstellungen.
Feineinstellungen nimmt Coppermine vor. Das sieht dann so aus:

(http://www.creategg.de/Copperminedownload/Coppermine-FTP.jpg)

4. Schritt - Coppermine installieren

So, nun ist Coppermine mit den entsprechenden Rechten auf dem Server.
Jetzt rufst du die Url dahin in deinem Browser auf.
Aus dem Original:   http://your_server/coppermine_dir/install.php
Du gibst also den kompletten Pfad bis zur install.php ein.
Du erhältst folgende Ansicht:

(http://www.creategg.de/Copperminedownload/Coppermine-install.jpg)

 
Unter Your admin account gibst du einen beliebigen Usernamen, ein Passwort usw. ein. Und Passwort meint Passwort!
Nur ein ganz allgemeiner Tipp: Bitte nimm nicht irgendeinen leicht zu erratenden Namen.
Auch jedem einen Account mir Adminrechten zu vergeben ist nicht wirklich geschickt.
Hier empfiehlt sich eine Kombination aus Groß- und Kleinbuchstaben und der einen oder anderen Zahl.

Beispiel:
Als mathematisch brennend interessierte Menschen erinnern wir uns an das leider völlig durchgeknallte
Genie Kurt Gödel und formulieren einmal unsere eigene Variante des "Gödelschen Unvollständigkeitssatzes":
Kurt Gödel starb 1978 an unvollständiger Ernährung. Den Satz können wir uns gut merken. Nun nehmen wir
die Anfangsbuchstaben der jeweiligen Wörter und selbstverständlich die Jahreszahl.

Wir erhalten: KGs1978auE

Schon ist gewährleistet, dass niemand mal eben das Kennwort durch ausprobieren oder Zufall herausfindet.
So, nun sollte alles laufen. Um mit dem Programm zu arbeiten, rufst du den Pfad bis zur login.php auf.
Da loggst Du dich ein und los geht´s.

Ein abschließender Tipp vielleicht noch. Wenn du über längere Zeit nicht an Coppermine herumbastelst,
empfiehlt es sich, die "login.php" umzubenennen. Es gibt ja noch Euler, Gauß, Wilson und so weiter ;o)
Aber merke dir bitte, dass du sie geändert hast.

Viel Spaß damit, regelmäßig essen nicht vergessen und nach einer kleinen Pause an der
frischen Luft geht manches gleich viel besser.

Oder als PDF-Datei

Lars Eirich

Ich hoffe, dass diese Anleitung möglichst vielen eine Hilfe ist. Sollten Fragen sein, erreicht ihr mich am zuverlässigsten über:


www.creategg.de (Das hat nicht den Zweck User auf meine Seite zu ziehen
sondern soll in erster Linie verhindern, dass mir irgendwelche "rolligen Miezen aus meiner Nachbarschaft"
Mails schreiben.
« Last Edit: September 30, 2006, 01:35:00 pm by CREA »
Logged

vkr

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 10
Re: Coppermine installieren
« Reply #1 on: April 05, 2006, 08:58:56 am »

Vielen Dank für die verständlichen Worte.

Wenn bei Gelegenheit mal Zeit wäre, auch den Updateprozess in Deutsch zu erklären, wäre bestimmt nicht nur ich dankbar.
Ich habe vor einigen Wochen 1.4.3 installiert.
Bevor man das Wagnis auf ein Update eingeht, wäre es hilfreich, mal in Deutsch die Neuerungen von 1.4.4 zu lesen und auch erklärt zu bekommen, welche Dateien/ Verzeichnisse man ersetzen muss.
Logged
Meine Websites: www.rocket3.org   /   www.kram.de
Mein Fotoalbum: www.rocket3.org/album
Forum zum Fotoalbum: http://27757.rapidforum.com/

Joachim Müller

  • Dev Team member
  • Coppermine addict
  • ****
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 47844
  • aka "GauGau"
    • gaugau.de
Re: Coppermine installieren
« Reply #2 on: April 05, 2006, 10:08:39 am »

Kurzfassung: alle!

Langfassung: Lege ein Backup aller Dateien an, dann kannst Du immer zurückrudern. Ersetze dann alle Dateien auf Deinem Server mit denen des cpg1.4.4 Pakets. Alles andere ist eigentlich nur BlaBla.
Logged

CREA

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 7
Re: Coppermine installieren
« Reply #3 on: April 06, 2006, 03:06:47 pm »

So schlimm ist das wirklich nicht. Superwichtig ist das Backup. Nicht nur beim Updaten,
sondern immer dann, wenn man denkt, dass die Einstellungen gerade
ganz ok sind. Das kann dann direkt auf dem Server passieren oder gezippt auch
auf dem Heimatrechner. Die Datein und Verzeichnisse legt das Skript normalerweise
selbst an bzw. überschreibt die alten.
Daten und Ordner, die du selbst angelegt hast, werden nicht überschrieben. Wie auch?
Evtl. muss man einige Pfade checken. Und ein besonderes Augenmerk gilt der
include/config.inc.php
Hier sind alle wichtigen Einstellungen abgelegt.

So einfach ist das. Wenn mal was in die Hose geht, hast du das Backup.

Der Kritikpunkt, dass ein Update kommentarlos hingestellt wird, findet sich überall
im nichtkommerziellen Bereich. Meistens sind es nicht wirklich neue Features sondern
nur Bugfixes (Behebung von fehlerhaftem Code) oder dem Programmierer ist
im Nachhinein aufgefallen, dass die Bude sperrangelweit offen ist, und es werden
einige Sicherheitseinstellungen nachgeliefert. Microsoft-User wissen was ich meine.

Nichts desto trotz lohnt sich das Update meistens und ist mit einem Backup
risikolos, da du auf die alten funktionierenden Einstellungen immer wieder zurückgreifen kannst.

« Last Edit: April 07, 2006, 01:28:22 am by CREA »
Logged

milius.net

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 1
    • milius internet service
Re: Coppermine installieren
« Reply #4 on: June 08, 2006, 11:02:34 am »

das war genau die info die ich brauchte - danke an alle beteiligten
Logged

*BioHazarD*

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Posts: 1
Re: Coppermine installieren
« Reply #5 on: June 24, 2006, 03:53:16 pm »

Eine frage. Bin neu und kenn mich jetzt nicht so gut mit Homepages etc aus. wie mache ich denn backups?
danke für die mühen im voraus
MfG

Logged

Joachim Müller

  • Dev Team member
  • Coppermine addict
  • ****
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 47844
  • aka "GauGau"
    • gaugau.de
Re: Coppermine installieren
« Reply #6 on: July 03, 2006, 08:07:33 pm »

Backup der Dateien mit dem FTP-Programm Deines Vetrauens (z.B. FileZilla oder SmartFTP). Datenbank-Backup mit MySqlDumper oder phpMyAdmin (vgl. Tool-Vorschläge der Entwickler).
Logged

olsen-SYsta

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Posts: 3
Re: Coppermine installieren
« Reply #7 on: July 11, 2006, 06:52:42 pm »

auf was für einen Server soll ich das laden? Ich bin total blöd in solchen Sachen aber ich will auf jeden Fall ne Gallery über Mary-Kate und Ashley anlegen. :(
Logged

CREA

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 7
Re: Coppermine installieren
« Reply #8 on: August 11, 2006, 10:49:10 am »

Waaaaaaaas? :o
Gehen wir mal vom Regelfall aus. Du hast Webspace gemietet.
Auf dem Server läuft PHP, mindestens eine MySQL-Datenbank
und natürlich dein Content.

So, dann rufst du dir phpmyadmin auf. Es macht nicht den
Eindruck, als hättest du es selbst aufgespielt, also würde
ich den Provider fragen.

Dann rufst du dir mit den neuen Kenntnissen phpmyadmin auf,
klickst auf den Namen der Datenbank. Den findest du in der
Bedieneroberfläche links oben.

Für eine komplette Datenbanksicherung schweift unser Blick nach
rechts oben. Dort steht "Exportieren". Dann klicken wir auf den
"alles auswählen"-Schriftzug. Achtung: Jetzt halten wir Ausschau
nach einem Bereich, der sich SQL Optionen nennt. Dort wählst
du "Mit Drop Table" das sorgt dafür, dass bestehende Daten
überschrieben werden. Dann setzt du bitte im Feld mit Daten
einen Haken, weil diese sonst nicht übernommen werden und
das wäre ärgerlich.

Dann noch unter "Kompression" zip oder gzip wählen "OK"
drücken und schon erstellt dir phpmyadmin eine zip Datei, die du
auf deinem Heimatrechner speichern kannst.
 
Ich hoffe, dass du damit etwas anfangen kannst.
Oder willst du nur eine Bildergallerie anlegen ohne
Webspace????


Lars
« Last Edit: August 11, 2006, 10:56:38 am by CREA »
Logged

CREA

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 7
Re: Coppermine installieren
« Reply #9 on: August 29, 2006, 12:56:34 pm »

Hallo,

nach dusseliger Anfeindungen statt konstruktiver Kritik eines
mir unbekannten Menschen, der scheinbar seine Dopaminblocker
nicht regelmäßig einnimmt, schreibe ich gerade an einer
neuen Installationsanleitung.

Die letzte war ursprünglich ein Beitrag für das Supportforum
von phpwcms, wie man unschwer erkennt.
Eine berechtigte Kritik wäre gewesen, dass man das
auch besser machen kann. Nur kamen stattdessen infantile
Beschimpfungen, die lediglich darauf abzielten das bestehende
schlecht zu machen. Es kann aber auch sein, dass der Kritiker
tatsächlich eine Leseschwäche hat.

Also, bis zum Wochenende bin ich damit durch und dann
ohne PHPWCMS spezifische Inhalte aber nach wie vor
mit nützlichem Drumherum.
« Last Edit: August 29, 2006, 01:03:53 pm by CREA »
Logged

.Ina.

  • Coppermine newbie
  • Offline Offline
  • Posts: 1
Re: Coppermine installieren
« Reply #10 on: November 23, 2008, 11:35:32 pm »

Waaaaaaaas? :o
Gehen wir mal vom Regelfall aus. Du hast Webspace gemietet.
Auf dem Server läuft PHP, mindestens eine MySQL-Datenbank
und natürlich dein Content.

So, dann rufst du dir phpmyadmin auf. Es macht nicht den
Eindruck, als hättest du es selbst aufgespielt, also würde
ich den Provider fragen.

Dann rufst du dir mit den neuen Kenntnissen phpmyadmin auf,
klickst auf den Namen der Datenbank. Den findest du in der
Bedieneroberfläche links oben.

Für eine komplette Datenbanksicherung schweift unser Blick nach
rechts oben. Dort steht "Exportieren". Dann klicken wir auf den
"alles auswählen"-Schriftzug. Achtung: Jetzt halten wir Ausschau
nach einem Bereich, der sich SQL Optionen nennt. Dort wählst
du "Mit Drop Table" das sorgt dafür, dass bestehende Daten
überschrieben werden. Dann setzt du bitte im Feld mit Daten
einen Haken, weil diese sonst nicht übernommen werden und
das wäre ärgerlich.

Dann noch unter "Kompression" zip oder gzip wählen "OK"
drücken und schon erstellt dir phpmyadmin eine zip Datei, die du
auf deinem Heimatrechner speichern kannst.
 
Ich hoffe, dass du damit etwas anfangen kannst.
Oder willst du nur eine Bildergallerie anlegen ohne
Webspace????


Lars


Ich hab auch ein Ähnliches Problem wie olsen-SYsta.
Ich habe eine Homepage bei http://www.homepage-baukasten.de
Ich möchte jetzt eine Coppermine Gallery anlegen, habe aber leider keine Ahnung, ob und wie ich auf meinen Webspace zugriff nehmen kann, was das eigentlich genau ist und wie ich Daten von meinem PC aus dort hin bekomme. Ich habe bisher auch weder PHP noch MySQL oder Ähnliche Kenntnisse, weil ich bisher nur HTML gebraucht habe. Und selbst da sind meine Kenntnisse nur spärlich. Als ich probiert habe PHP zu downloaden bin ich kläglich gescheitert, weil auf der Download Seite steht man müsse irgendwelche KEYS benutzen und ich keine Ahnung habe, wie das funktioniert. Meine Frage ist jetzt an euch: Wie bekomme ich einen Webspace, wie downloade und installiere ich PHP und MySQL und wie kann ich die einzelnen Komponenten dann benutzen? (Auch die anderen erforderlichen Programme die nötig sind um Coppermine zu installieren) Zur Info: Ich habe Windows. (Falls das irgendwie wichtig ist)
Ich wäre euch echt unheimlich dankbar, wenn ihr mir antworten könntet, auch wenn ich natürlich weiß, dass das unglaublich viel Arbeit ist, aber ich bin echt verzweifelt...  :'(
Logged

Αndré

  • Administrator
  • Coppermine addict
  • ****
  • Country: de
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 15369
Re: Coppermine installieren
« Reply #11 on: November 24, 2008, 08:06:28 am »

Besorg dir Webspace auf dem PHP und MySQL bereits eingerichtet ist. Kostenlosen Webspace gibt es zum Beispiel bei www.funpic.de. Dort ist PHP und MySQL fertig konfiguriert und du kannst sofort loslegen:
1. Schritt - Coppermine downloaden
Zum Beispiel hier: http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=89658

2. Schritt - Die Ordner entpacken und auf den Server spielen.

Nachdem du Coppermine auf deiner Festplatte gespeichert hast, musst du das gezipte Päckchen natürlich entpacken.
Das funktioniert sehr gut mit 7zip (siehe oben).
Nebenbei kannst du damit auch selbst Dateien und Ordner zippen. Z.B. für Backups deiner
Festplatten daheim.
 
Ein gutes FTP ist Filezilla, was man natürlich auf sourceforge findet:
http://sourceforge.net/projects/filezilla/
Vorsichtshalber solltest du schauen, dass für die Übertragung
zum Server der Modus "automatisch" gewählt ist.

3.Schritt - Die entsprechenden Einstellungen vornehmen (gilt nicht für Windows hosts)

Es sind für die Ordner "include", "albums", "albums/userpics", und "albums/edit" die Rechte auf „777“ zu setzen.
Das machst du ganz einfach mit deinem FTP-Client, indem du die entsprechen Ordner auswählst
und mit einem Klick der rechten Maustaste den jeweiligen Punkt auswählst und mit einem Klick
der linken Maustaste bestätigst. Außerdem solltest du noch in den Ordner „albums“ einen eigenen
Ordner anlegen, dem du einen frei zu wählenden Namen gibst. Auch hier setzt du die Rechte bitte auf „777“.

Das heißt, dass z.B. Eigentümer, Besucher, Anwendungen berechtigt sind bestimmte Inhalte zu lesen,
zu schreiben bzw. auszuführen. Keine Angst, das sind nur die allgemeinen Einstellungen.
Feineinstellungen nimmt Coppermine vor. Das sieht dann so aus:

(http://www.creategg.de/Copperminedownload/Coppermine-FTP.jpg)

4. Schritt - Coppermine installieren

So, nun ist Coppermine mit den entsprechenden Rechten auf dem Server.
Jetzt rufst du die Url dahin in deinem Browser auf.
Aus dem Original:   http://your_server/coppermine_dir/install.php
Du gibst also den kompletten Pfad bis zur install.php ein.
Du erhältst folgende Ansicht:

(http://www.creategg.de/Copperminedownload/Coppermine-install.jpg)

 
Unter Your admin account gibst du einen beliebigen Usernamen, ein Passwort usw. ein. Und Passwort meint Passwort!
Nur ein ganz allgemeiner Tipp: Bitte nimm nicht irgendeinen leicht zu erratenden Namen.
Auch jedem einen Account mir Adminrechten zu vergeben ist nicht wirklich geschickt.
Hier empfiehlt sich eine Kombination aus Groß- und Kleinbuchstaben und der einen oder anderen Zahl.

Die entsprechenden Daten wie FTP-Zugang und MySQL-Benutzername & -Passwort findest du direkt bei funpic.



Falls du weiterhin Probleme hast, öffne bitte dein eigenes Thema. Danke.
Bitte
Logged

Joachim Müller

  • Dev Team member
  • Coppermine addict
  • ****
  • Offline Offline
  • Gender: Male
  • Posts: 47844
  • aka "GauGau"
    • gaugau.de
Re: Coppermine installieren
« Reply #12 on: November 24, 2008, 09:30:49 pm »

Falls du weiterhin Probleme hast, öffne bitte dein eigenes Thema.
Danke - dem ist nichts hinzuzufügen. Immer wieder "klauen" übereifrige Benutzer einen "Sticky Thread" und bitten dort um Hilfe mit dem eigenen kleinen Wehwehchen. Das ist nervig für die anderen - so macht man die Sinnhaftigkeit eines "Sticky Thread" zunichte. Was bleibt mir übrig: ein weiterer Sticky Thread, den ich sperren muss *seufz*. Leute, haltet Euch doch bitte an die Regeln - ist doch nicht so schwer.
Logged
Pages: [1]   Go Up
 

Page created in 0.026 seconds with 20 queries.